Ein herzlicher Dank an alle, die mit einer großzügigen Spende geholfen haben

Erstellt: Sonntag, 14. November 2021 Zuletzt aktualisiert: Montag, 29. November 2021 Geschrieben von Christine Neudeck

Der Kunstverein sagt Danke!

Liebe Mitglieder und Freunde des Hoyerswerdaer Kunstvereins,

es ist uns ein großes Bedürfnis, allen zu danken, die mit ihrer großzügigen Spende zum Erhalt eines Erinnerungsortes für Brigitte Reimann und Siegfried Pitschmann in Hoyerswerda beigetragen haben.
Aus gesundheitlichen Gründen muss, wie Sie inzwischen wissen, der Hoyerswerdaer Kunstverein seine Vereinsarbeit in der bisherigen Form einstellen.
Um zu gewährleisten, dass eine Übernahme der Reimann-Begegnungsstätte in eine neuen Trägerschaft erfolgen kann, hatte der Verein zu Spenden aufgerufen. Wir sind dankbar, dass nun mit Ihrer Hilfe eine reibungslose Abwicklung möglich ist. Wir wissen, dass Sie alle über viele Jahre mit dem Kunstverein und mit Martin und Helene Schmidt verbunden waren, auch in ihrem Namen sagen wir Danke.
Wir denken mit Wehmut, aber auch mit viel Freude an die Veranstaltungen zurück, die uns „Kunst als Lebenskunst“, vermittelt haben, denn diesen Ausspruch von Bert Brecht hatte sich Martin Schmidt als Motto erwählt. Und er hatte es sich zur Lebensaufgabe gemacht, ein würdiges Andenken an Brigitte Reimann in der Stadt zu etablieren. Das soll nun mit Ihrer Unterstützung weiter geführt werden, was nicht einfach wird, da Museen oder historische Stätten irgendwie finanziert werden müssen.
Die Internetseite des Kunstvereins bleibt vorerst in der bekannten Form erhalten, über eventuelle weitere Aktivitäten werden wir Sie auf dieser Seite informieren.
Nochmals herzlichen Dank und wir wünschen Ihnen eine gute Zeit im Advent. Der Vorstand des Kunstvereins

 

 

 

Zugriffe: 182