Lichtbilder-Vortrag von Manfred Dietrich zum Thema: Burgen, Berge und Barock-Das südliche Bayern

Erstellt: Samstag, 17. Oktober 2020 Zuletzt aktualisiert: Samstag, 17. Oktober 2020 Geschrieben von Martin Schmidt

 Burgen, Berge und Barock-Das südliche Bayern

Am Dienstag, dem 20.10.2020, 19 Uhr, lädt der Hoyerswerdaer Kunstverein ins Schloss Hoyerswerda ein, zu einem Lichtbildervortrag von Manfred Dietrich, Schwepnitz..

Manfred Dietrich erzählt beim Hoyerswerdaer Kunstverein seit vielen Jahren über die Geschichte Europas und die Schönheit der jeweiligen Landschaft Manfred Dietrich, reist in seiner Freizeit gemeinsam mit seiner Frau um die Welt. Sie fotografieren die schönsten Orte Europas und erzählen später von deren Geschichte und den Erlebnissen, die sie auf ihren Reisen erlebten. Daher schließen sich bei jeder dieser Begegnungen Gedankenaustausche an, die Reisepläne entstehen lassen und Austausch zu Details ermöglichen. Der nächste Vortrag entführt nicht nur ins "Traumland" der bayrischen Könige, sondern die Wanderer folgten auch weiter zurück auf den Straßen und Wegen, wie sie Römer und deren Vorgänger über die Alpen und andere Berge nach Europa schufen. Dazu gehört das Benediktiner-Kloster Ettal oder Neuschwanstein. Das erstere erinnert seit 1330 nicht nur an Benedikt von Nursia, sondern schreibt bis heute Kulturgeschichte Europas. Die Märchenschlösser der bayrischen Könige und die umgebende Landschaft werden gezeigt. Diese und weitere Geschichten werden zu hören sein. Zu diesem Abend laden wir recht herzlich ein. Martin Schmidt

Zugriffe: 22