Vortragsabend im Rahmen von INDUSTRIE.KULTUR.SACHSEN 2.0

Erstellt: Donnerstag, 06. August 2020 Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 06. August 2020 Geschrieben von Kunstverein

Vergangene Zukunft – Die Utopien des Industriezeitalters

Einladung zum Vortragsabend am Dienstag, dem 11. August 2020, 17:00 Uhr im Schloss Hoyerswerda, im Rahmen von INDUSTRIE.KULTUR.SACHSEN 2.0 

Referent ist Marcel Steller, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Stadtmuseums Hoyerswerda

Mit Strom gedüngte Felder, Luftschiff-Kriege oder, ganz verrückt, der Tariflohn! Vor 100 Jahren hat man sich Gedanken über die Zukunft gemacht. Beflügelt und verängstigt von den enormen Einflüssen der Industriekultur gab es viele Ideen für die Zukunft. Von Orwell bis Bellamy wird im Schloss und Stadtmuseum Hoyerswerda über verschiedene Utopien gesprochen, und die Zuhörer entscheiden, aus welchen Büchern gelesen wird.
Anschließend gibt es eine gemütliche Gesprächsrunde: Wie sahen die Zukunftsträume der Hoyerswerdschen aus? Welche Zukunftsträume sind wahr geworden? Und welche Enttäuschungen gab es?

Die Veranstaltung findet als Kooperation mit dem Sächsischen Jahr der Industriekultur 2020 statt.

Alle Mitglieder und Freunde des Kunstvereins sind zu diesem Vortrag eingeladen. 

A 15

Zugriffe: 326