Uwe Jordan liest den Roman von Alexej Pawlowitsch Tschapygin "Stepan Rasin".

Erstellt: Montag, 15. Juni 2020 Zuletzt aktualisiert: Montag, 15. Juni 2020 Geschrieben von Martin Schmidt

"Stepan Rasin"

Liebe Mitglieder, Gäste und Freunde, 

Donnerstag, 25.06.20, 19 Uhr, Schloss Hoyerswerda

Uwe Jordan, 2019 beim Hoyerswerdaer Kunstverein Uwe Jordan liest den Roman von Alexej Pawlowitsch Tschapygin "Stepan Rasin".
Beim nächsten Literaturgespräch stellt Uwe Jordan, der exzellente Literaturkenner und -liebhaber, den russischen Autor Alexej Pawlowitsch Tschapygin (1870-1937) und seinen Roman "Stepan Rasin" vor, der in 3 Bänden 1926-28 erschien. Der Autor wurde in einer Bauernfamilie in Nord-Russland geboren, wuchs als Hirtenjunge auf und erzählt spannend vom ländlichen Leben der armen Bauern und deren Aufständen im 17. Jh. Seit 1883 lebte er in Sankt Petersburg/Leningrad und schuf Erzählungen, Romane und Memoiren. Er orientierte sich an Maxim Gorki. Weitere Bücher erschienen bis 1937 und die Memoiren des Autors 1929.
Mit freundlichen Grüßen Martin Schmidt

 

Zugriffe: 264