"Böhmen und Sachsen", ein Vortrag von Erich Busse, Dresden

Erstellt: Montag, 15. Juni 2020 Zuletzt aktualisiert: Montag, 15. Juni 2020 Geschrieben von Martin Schmidt

"Böhmen und Sachsen"

Liebe Mitglieder, Gäste und Freunde, 

Erich Busse, 2019 beim Hoyerswerdaer Kunstverein Erich Busse, Dresden, der bekannte und wegen seines umfangreichen Wissens geschätzter Gesprächspartner der Hoyerswerdaer Kunstvereins, bietet am Donnerstag, dem 18.06.2020, 19 Uhr im Schloss Hoyerswerda einen Vortrag zu dem Thema "Böhmen und Sachsen - eine Wanderung durch die Geschichte auf gemeinsamen und getrennten Wegen".
Beide Länder gehören zu Mitteleuropa, sind also oft gemeinsam von frohen und nachdenkenswerten Ereignissen betroffen. Mit seinem inhaltsreichen, doch locker gestalteten hörenswerten Vortrag wird uns Erich Busse zu Bildern von Denkmalen und Zeugen dieser Jahrhunderte in den unterschiedlichen Regionen staunen lassen.
Gewiss weckt er, wie immer bei seinen Vorträgen, Neugier und Freude, die wir bei nächsten Reisen genießen können.
Dazu lädt der Hoyerswerdaer Kunstverein recht herzlich ein. Mit freundlichen Grüßen Martin Schmidt

 

Zugriffe: 81