Musikalisch-literarische Matinee zu Brigitte Reimann - "Meine Straße"

Erstellt: Dienstag, 02. Juni 2020 Zuletzt aktualisiert: Montag, 15. Juni 2020 Geschrieben von Martin Schmidt

 Liebe Mitglieder und Freunde des Hoyerswerdaer Kunstvereins,

wir laden Sie ein zur Matinee "Meine Straße".

Uraufführung eines neuen musikalischen- literarischen Porträts von Hoyerswerda
Text von B. Reimann, gelesen von Angela Potowski und Helene Schmidt.
Der musikalische Teil wird vorgetragen von Malte Hübner, Rostock; Jan Cyž, Bautzen; Elise Elvers, Berlin

Im Sommer1967 veröffentlichte die Schriftstellerin Brigitte Reimann in der Kulturbundzeitung "Sonntag" einen Text zur L.- Herrmann- Straße im WK 1. Dort wohnte die Schriftstellerin von 1960-1968. Die meisten ihrer Bücher entstanden dort. Sie tragen seither den Namen Hoyerswerda weit in die Welt hinaus und locken immer wieder Gäste hierher.

Am Freitag, dem 12.06.2020 um 19 Uhr wird im Schloss Hoyerswerda wird die musikalisch-literarische Fassung von den Schöpfern uraufgeführt.

Der Hoyerswerdaer Kunstverein lädt herzlich ein, diesen Text zum ersten Mal öffentlich zu hören, der von unserer Stadt, ihrer Geschichte, den Mitbürgern und unserer Gemeinsamkeit erzählt. Dazu neu geschaffene Musik vermittelt eine Stimmung die uns in all den Jahrzehnten verbindet. Die Komponisten werden anwesend sein und uns mit ihren Klängen erfreuen. Martin Schmidt

Einladung zur Matinee  

 

Zugriffe: 292