Eröffnung einer Ausstellung mit Arbeiten der Senftenberger Künstlergruppe 07 in der Energiefabrik Knappenrode

Erstellt: Mittwoch, 17. April 2019 Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 28. April 2019 Geschrieben von Martin Schmidt

Neun Positionen - Bilder und Formen – Farben und Skulpturen

Bild einer Ausstellung in der Energiefabrik Knappenrode aus dem Jahr 2018, "Der Landvermesser" von Lutz R. Ketscher Eröffnung einer Ausstellung mit Arbeiten von der Senftenberger Künstlergruppe 07: Katrin Meißner; Frank Just; Susanne Kruse; Peter Wällnitz; Bernd Gork; Bernd Winkler; Reza Reza; Barbara Seidl-Lampa; Christine Przybilski. Laudatio: Martin Schmidt

Den ersten Mai mag jeder auf seine Weise gestalten, entscheidend für alle ist die gemeinsame Freude an Sonne, Licht Farben, Begegnungen mit Neuem und Gesprächen. Die Energiefabrik Knappenrode folgt mit ihrem Programm diesem Wunsch: Am Mittwoch, dem 01.Mai, um 11 Uhr eröffnet sie ihre neue Ausstellung mit Werken der Künstlergruppe 07 Senftenberg. 
“Neun Positionen“ lautet der gewählte sachliche Titel, der den Betrachtern Vielfalt an Ideen, an künstlerischen Techniken, an Farben und Formen bietet. Zarte Zeichnungen, vielgestaltige Keramik mit Bildformen, die an Fabeln, Märchen oder Tierwelt erinnern, farbenfrohen Gemälde und dekorativen Wandgestaltungen, Spaziergänge durch Straßen Lausitzer Städte oder farbenfrohe Erinnerungen an Träume oder an eine ferne Heimat verlocken zum Wandern durch Bekanntes, zum Entdecken von bisher Unbekanntem. Die Ausstellung entspricht dem Monat Mai , der gern auch „Wonnemonat“ genannt wird. Für die Augen und Phantasie bietet sich hier Beides: Entdecken, Finden, Träumen und Erzählen. Martin Schmidt

Eine Veranstaltung der Energiefabrik Knappenrode /Hoyerswerda

Zugriffe: 720