Katrin Demczenko schreibt liebevolle kleine Porträts – sie ist Mitglied im Kunstverein

Erstellt: Freitag, 09. September 2011 Zuletzt aktualisiert: Samstag, 12. Juli 2014 Geschrieben von Christine Neudeck

Katrin Demczenko schreibt liebevolle kleine Porträts – sie ist Mitglied im Kunstverein

Katrin Demczenko

Viele Einwohner Hoyerswerdas kennen inzwischen Katrin Demczenko. Sie schreibt für mehrere lokale Zeitungen liebevolle kleine Porträts über Menschen der Stadt Hoyerswerda und der näheren Umgebung, die normalerweise nicht im Rampenlicht der Öffentlichkeit stehen. Sie fragt und hinterfragt Lebenswege, Lebenshaltungen, Lebensleistungen, Lebensbrüche - meist sehr intensiv und genau. Und immer entsteht ein ganz persönlicher Text, der auf die Porträtierten aufmerksam macht und ihnen Würde und Respekt zollt. So ist zu lesen, wie es sich als Kind in einer Zirkusfamilie lebt, wie sich Vorbeugung und Therapie im Klinikum Hoyerswerda anfühlen, wie ein Kantor Orgel spielt und Oratorien schreibt, wie im King-Haus und in der Musikschule musiziert wird und wie sich Rockmusik anhört. Lehrerinnen und Schriftsteller, Fleischermeister und Feuerwehrleute kommen zu Wort, Kabarettisten und Puppenspieler. Viele weitere Facetten der Stadt werden in ihren Beiträgen lebendig, verwunschene Orte ebenso wie Kinder in der Jugendfarm und im Zoo. Bleibt nur zu wünschen, das Katrin Demczenko weiterhin so fleißig den Spuren der Kleinen und Großen folgt und sie anderen in ihrer Einmaligkeit vorstellt.




Zugriffe: 2846