Einladung zu gemütlicher Kaffeerunde im Andenken an Brigitte Reimann zu ihrem 45. Todestag

Erstellt: Mittwoch, 07. Februar 2018 Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 15. Februar 2018 Geschrieben von Martin Schmidt

„Was ich auf dem Herzen habe..“

Einladung zu gemütlicher Kaffeerunde im Andenken an Brigitte Reimann zu ihrem 45. Todestag 

Helene Schmidt liest in der Brigitte-Reimann-Begegnungsstätte Am Mittwoch, dem 21. Februar 2018, um 15.30 Uhr gestaltet der Hoyerswerdaer Kunstverein in der Brigitte Reimann-Begegnungsstätte eine Lesung von Helene Schmidt aus Briefen des Dichters Reiner Kunze an die Schriftstellerin Brigitte Reimann. Sie entstanden zwischen 1959 und 1970 und wurden vor wenigen Wochen erstmals veröffentlicht. Beide Schriftsteller waren damals 26 Jahre jung und hatten mit ihren ersten Büchern auf sich aufmerksam gemacht. Sie waren voller Schwung und Ideen, Reiner Kunze schrieb an Brigitte Reimann: „...Literatur ist nicht für den Augenblick allein, Literatur wird sich halten, selbsterhalten, bis sie aktiv sein kann..“ Dazu wird in lockerer Kaffee-/Teerunde von Begegnungen mit der Dichterin berichtet, an jene Jahre erinnert, als die Neustadt noch jung war und voller Schwung aufgebaut wurde. Die Bücher Brigitte Reimanns sind in zahlreiche Sprachen übersetzt. Sie führen junge Leute aus zahlreichen Ländern in unsere Stadt, damit wir von der Autorin und unserem Leben damals berichten. Dazu sind alle Freunde der Literatur und von Geschichten herzlich eingeladen. Martin Schmidt

Zugriffe: 165