Gudrun Otto wird 70, Dieter Otto wird 75, Glückwunsch!

Erstellt: Mittwoch, 20. März 2013 Zuletzt aktualisiert: Samstag, 12. Juli 2014 Geschrieben von Martin Schmidt

Glückwunsch zu immer neuen Bilder-Welten

Gudrun Otto eröffnet ihr neues Atelier, 2012. Bereits in frühesten Jahren begegnete die Malerin Gudrun Otto der Freude an Kunst. Ihre ersten Maler-Vorbilder waren ihr Großvater Wilhelm Rättig und Professor Otto Niemeyer-Holstein. Seit 1958 in Hoyerswerda ansässig, besuchte sie den Malzirkel von Heinz Sieger in Cottbus, absolvierte danach erfolgreich ein Studium der Chemie in Berlin und arbeitete vierzehn Jahre als Forschungsingenieurin im Aluminiumwerk Lauta. Ein Spezialstudium der Malerei und Graphik in Cottbus schloss sich an. Seither gilt ihre Liebe der Malerei, schenkt ihren Freunden immer neue Entdeckungen unserer Welt - gezeichnet, gemalt, gedruckt von Gudrun Otto. Schöpferisch sein heißt für sie, ständig lernen, unermüdlich sich selbst erproben, Ausstellungen besuchen, sich mit anderen Künstlern und mit ihren Freunden austauschen. Motive der Lausitzer Natur bilden ein Zentrum ihres Schaffens: das Dubringer Moor, Fischteiche unserer Region; die Grau-Reiherkolonie bei Koblenz; die Kraniche auf dem Durchzug von Nord nach Süd und umgekehrt, die jährlich auf Feldern und Wiesen um Hoyerswerda tanzen. Die exotischen Vögel an den Flüssen Nordamerikas faszinieren sie ebenso wie eine Wiese mit Gräsern und Blüten, wuchtige Bäume, Alleen, Waldränder und Parks. Gudrun Otto kennt die Vielfalt der Natur und gewinnt ihr immer wieder Schönheit ab. Diese Blicke hält sie auf ihren Bildern fest, schafft damit sich und ihren Kunstfreunden neue Sichtweisen auf unsere Welt, lässt sie Schönheit, Harmonie und Poesie dort entdecken, wo sie oft übersehen wird. Gudrun Otto reist gern mit ihrem Mann Dieter. Doch auch dabei haben Stift, Farbe und Zeichenblätter keine Ruhe. Die Ruine der Klosterruine Eldena hält sie ebenso fest wie die auf dem Nikolaifriedhof in Bautzen. Ein südlicher Basar begeistert sie wie Schlösser und Parks in der Lausitz. Gudrun Otto meidet grelle Töne, liebt gebrochene Farben. Mit der Malerin ihre Bilder zu betrachten, bedeutet ihr auf eine Reise in ihre Welt zu folgen und dabei eine eigene Sicht auf die Welt zu entdecken. Dieter Otto

Mit ihrem Mann Dieter Otto, dem leidenschaftlichen Mathematik-Lehrer, Sammler und exzellenten Gourmet-Küchenmeister, feierte sie jüngst dessen 75.Geburtstag, um am 23.3.2013 ihren Siebzigsten zu feiern. Die Freunde des Kunstvereins gratulieren beiden Freunden sehr herzlich und wünschen weiterhin viel Freude beim Schaffen neuer Werke.

.

Zugriffe: 3086