2. Brigitte-Reimann-Wettbewerb, Jurorin Yana Arlt

Erstellt: Sonntag, 05. Juni 2011 Zuletzt aktualisiert: Samstag, 26. Juli 2014 Geschrieben von Christine Neudeck

2. Brigitte-Reimann-Wettbewerb für junge Leute - Jurorin Yana Arlt im Inteview

Seit 2010 läuft beim Kunstverein Hoyerswerda der 2. Brigitte-Reimann-Wettbewerb für junge Leute. In drei Themenkreisen können junge Leute Geschichten, Gedichte und Essays schreiben, inspiriert von Zitaten aus "Das Mädchen auf der Lotosblume" und aus "Franziska Linkerhand". Die Kunst steht in einem vierten Themenkreis im Mittelpunkt, wobei der Engel Aristide die geistige Anregung bietet, der in den bereits genannten Werken von Brigitte Reimann auf ganz vertrautem Fuß mit der Schriftstellerin steht und bei den jungen Wettbewerbsteilnehmern eine persönliche Begegnungen mit einem Kunstwerk initiieren soll.  Am 23.06.2011, 15:00 Uhr findet im Lausitzcenter in Hoyerswerda der Wettbewerb mit der Preisverleihung durch den Oberbürgermeister, Stefan Skora, seinen Abschluss. In der Juri, die ausschließlich von Außenstehenden gebildet wird, wirkt auch Yana Arlt mit, sie ist Lyrikerin und Kreativpädagogin und Mitglied im Autorenkreis "Kornblume" in Senftenberg. Im folgenden Video äußert sie sich zum Wettbewerb.


 

Zugriffe: 3500