Musikalisch-literarisches Programm im Maschinensaal der Energiefabrik Knappenrode

Erstellt: Sonntag, 22. Juli 2018 Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 22. Juli 2018 Geschrieben von Martin Schmidt

Geschichten von hier und heute

Christian Völker-Kieschnick singt Lieder von Gerhard Gundermann Musikalisch-literarisches Programm Sonntag, 05. August 2018, 11 Uhr, Maschinensaal Kraftwerk Knappenrode
Gemeinsame Veranstaltung mit dem Sächsischen Industriemuseum - Energiefabrik Knappenrode
Seit Ende des 19. Jahrhunderts wandelt sich das Gesicht der Lausitz. Die Industriealisierung hinterlässt ihre Spuren, diese Entwicklung hält immer noch an. Schriftsteller und Künstler berichten davon in Büchern, auf Bildern und in ihrer Musik. Jurij Koch beschrieb 1982 in seinem Roman “Landung der Träume“ vom ersten „Spatenstich“ per Planierraupe für das Kombinat Schwarze Pumpe in der damals einsamen Trattendorfer Heide. Konrad Zuse, der „Vater des Computers“, erinnert an seine Schulzeit in Hoyerswerda. Brigitte Reimann und Siegfried Pitschmann folgen ihm mit Texten voller Leben und Leidenschaft. Der Journalist Ralph Giordano, der ruhelos die Brandherde der Welt besuchte, wandert von der Altstadt zur Neustadt, in der Erich Loest einst wohnte. Die Dichterin Róša Domašcyna erblickt: „… der tagebau - ein see, ein getreidefeld…“. In unserer Zeit leben diese Geschichten und viele mehr. Während von Gerhard Gundermann erklingt „..hoywoy, dir sind wir treu, du blasse blume auf sand…“, an diesem Vormittag im Maschinensaal des einstigen Kraftwerks Knappenrode erklingen, werden wir uns gemeinsam erinnern.
Es lesen: Angela Potowski, Helene Schmidt; Christian Völker-Kieschnick singt zur Gitarre Lieder von Gerhard Gundermann.


Helene Schmidt und Angela Potowski lesen "Geschichten von hier und  heute" Program zur Matinee

1. Jury Koch: Ein erster Raupenschub… Spiegelungen S. 19 2. Siegfried Pitschmann: „Das Wiedersehen“ - Erz. aus S. Pumpe S.11 3. Brigitte Reimann: „ Ich bedaure nichts“ S. 136 „Vor drei Wochen…“ 
Musik
4. Hans Nothnagel: „Meister Hanke und der halbe Hahn“ - Was ich Herzen habe S,487 5. Siegfried Pitschmann: „Vom Ruhm der Unzufriedenheit“ - Erz. aus S. Pumpe S.47 6. Volker Braun: „Die Leute von Hoywoj“ Spiegelungen S.52 
Musik
7. Ralph Giordano: „Lessinghaus und Plattenbau“ S.87 8. Konrad Zuse: „Schulzeit in Hoyerswerda“ Spiegelungen S.64 9. Erich Loest: „ Sie fahren an alten und neuen Häusern vorbei Spiegelungen S.54 f.
Musik
10. Brigitte Reimann: „Alles schmeckt nach Abschied“- Die Kohle geht zu Ende…S.212 11. Siegfried Pitschmann: Rede zum Barbara-Tag Erz. aus S. Pumpe „Die Kohle geht zu Ende..“ S.117 12. Róša Domašcyna: „Das Vermächtnis“ Spiegelungen S.25 13 Volker Braun: „Machwerk oder…“ ; „Die Niederlausitz liegt heut..“ S.13
Musik
 

Zugriffe: 73