Galerie im Klinikum: Finissage der Ausstellung Lothar Sell, Vernissage Lutz Jungrichter, Italienbilder

Erstellt: Freitag, 03. November 2017 Zuletzt aktualisiert: Freitag, 03. November 2017 Geschrieben von Martin Schmidt

„Italienbilder“ von Lutz Jungrichter

Mit einer Finissage schließt am Dienstag, dem 07. November, um17 Uhr die Galerie im Seenland-Klinikum Hoyerswerda  die Ausstellung mit Arbeiten von Lothar Sell, Meißen. Zu seinen Bildern werden Texte von Erwin Strittmatter gelesen. Dr. Manfred Schemel, Cottbus, berichtet von Begegnungen mit Eva und Erwin Strittmatter. Zu deren Büchern schuf Lother Sell zahlreiche Illustrationen, sie können bei der Finissage noch einmal bewundert werden.                                                                                                                                                 
Am Montag, dem 13. November 2017, um 17 Uhr lädt die Galerie im Lausitzer Seenland Klinikum Hoyerswerda, zur Eröffnung der Ausstellung „Italienbilder“ des Bautzener Künstlers Lutz Jungrichter ein. Lutz Jungrichter wurde 1941 in Dresden geboren, erlernte den Beruf eines Gebrauchswerbers, arbeitete als Bauhandwerker gemeinsam mit dem Maler Horst Bachmann in Bautzen, schuf mit seiner Frau Ferun Jungrichter-Funkat eine Email- und Schmuckwerkstatt und vervollkommnete sein malerisches Können. Lutz Jungrichter widmete sich der Landschaft der Lausitz, von der er eindrucksvolle Bilder schuf. Die Ausstellung im Seenland-Klinikum ist seinen Reisen nach Italien gewidmet.“Die Liebe zum Licht strahlt durch seine Werke“, schreibt die Kunstwissenschaftlerin Tanja Böhme, „Man spürt die Hitze des Tages, empfindet den melancholischen Abend, den heiteren Morgen.“ Seine Werke strahlen Ruhe aus, laden zum Betrachten ein und vermitteln Liebe zu Landschaften und Städten. Sie fanden in zahlreichen Städten und Galerien aufmerksame Freunde. Eine herzliche Einladung für beide Veranstaltungen. Ihr Martin Schmidt

Einladung zur Ausstellung von Lutz Jungrichter Vita Lutz Jungrichter

 

 

 

 

 

 

 

Zugriffe: 38